[*pagetitle*]

Künstler des Förderkreises

Meininger Hofkapelle

Die Geschichte der Meininger Hofkapelle reicht zurück bis ins 17. Jahrhundet. Seine Blütezeit erreichte das Orchester 200 Jahre später zur Zeit des berühmten Theaterherzogs Georg II. Unter Hans von Bülow 1880 erklangen in Meiningen Werke von Liszt, Wagner und Brahms und die Hofkapelle wurde zu einem europäischen Eliteorchester mit ausgedehnten Konzertreisen in Deutschland und weiten Teilen Europas.

Später leiteten Richard Strauss und Max Reger das Orchester. In jüngster Zeit rückte die Meininger Hofkapelle durch überregional beachtete Opernaufführungen in den Mittelpunkt des Interesses.

Zum 175-jährigen Jubiläum des Meininger Theaters im Dezember 2006 wurde dem Orchester wieder der Titel „Meininger Hofkapelle“ verliehen.

[zurück]