[*pagetitle*]

Künstler des Förderkreises

Banatul Timisoara Philharmonie

Die Philharmonie "Banatul" Timisoara wurde 1871 gegründet. In den Archiven verzeichnet finden wir Namen wie Johannes Brahms, Franz Liszt, Joseph Joachim, Pablo de Sarasate, Henryk Wieniawski, und Anfang des 20. Jahrhunderts: Bela Bartok, Pablo Casals, Jacques Thibaud, Fritz Kreisler, Nathan Milstein, Arthur Rubinstein, Annie Fischer, Gregor Piatigorsky und George Enescu. Diese großen Musiker waren als Solisten oder Dirigenten zu Gast bei der Philharmonie.

Timisoara (Temeswar) selbst hat eine reiche Musikhistorie, die bereits vor 750 Jahren in der Legenda Sancti Gerardi erwähnt wurde. 1792 enthielt das Repertoire 21 Italienische Opern und Singspiele. Mozart dirigierte einige Aufführungen von "Die Entführung aus dem Serail" und "Die Zauberflöte". Einen neuen Impuls gibt im 19. Jahrhundert Joseph Strauss als Musikdirektor der Stadt. Viele seiner eigenen Kompositionen brachte er in Temeswar zur Uraufführung.

Das Orchester hat mit zahlreichen wichtigen Dirigenten wie Konrasjin, Celibidache, Donat, Antonioli, Benzi, Cillario, Wislocki, Zecchi und vielen anderen zusammen gearbeitet. Großartige Solisten waren zu Gast wie Menuhin, Cicciolini, Bashkirov, de la Bruchollerie, Gitlis, perenyi, Spivakov, Safran, Tretiakov etc.
Auslandsgastspiele führten das Orchester durch ganz Europa sowie nach Fernost.

Dramatische Spannungsintensität (Montag, 21.05.2007)

Mai

212007
Bronnbacher Musikfrühling


Künstler: Banatul Timisoara Philharmonie, Clarry Bartha
Das Schlusskonzert des "Bronnbacher Musikfrühlings" am Samstag in der Klosterkirche Bronnbach war ganz Richard Wagner (1813-1883) gewidmet, einem willensstarken Genie, das eine vollkommen neue Opernform entwickelte, die sich durch eine ungeheure dramatische Spannungsintensität und musikalische Ausdruckskraft auszeichnet. Wieder dirigierte in bewährter Weise Professor Reiner Schmidt das vorzügliche rumänische philharmonische Orchester - und...
» mehr zur Veranstaltung

Kraftvoll schmetternde Bläser (Freitag, 18.05.2007)

Mai

182007
Bronnbacher Musikfrühling


Künstler: Banatul Timisoara Philharmonie, Elena Graf
Ein Orchesterkonzert, das dritte von sechs Konzerten im Rahmen des "Bronnbacher Musikfrühling", fand am Mittwochabend in der Bronnbacher Klosterkirche statt. Zu dieser einwöchigen Konzertreihe hatte der Förderkreis Bronnbacher Klassik in Zusammenarbeit mit dem Main-Tauber-Kreis, privaten Sponsoren und den Fränkischen Nachrichten eingeladen. Professor Reiner Schmidt dirigierte die Philharmonie Banatul aus Timisoara (Rumänien). Solistin an...
» mehr zur Veranstaltung

Eins mit dem Instrument (Montag, 14.05.2007)

Mai

142007
Bronnbacher Musikfrühling


Künstler: Banatul Timisoara Philharmonie, Fumiko Shiraga
"Großartig", "prächtig", "ausgezeichnet", "wunderschön" - so und ähnlich klangen unisono die Urteile am Ende des Konzerts, bei dem mit Werken von Ludwig van Beethoven der "Bronnbacher Musikfrühling" eröffnet wurde. "Es lässt sich wohl kaum ein schöneres Ambiente vorstellen für Kultur, Kunst und Musik als eine alte Abtei wie das Kloster Bronnbach", betonte dazu Professor Dr. Wolfgang Reinhart, MdL, der Bevollmächtigte des Landes...
» mehr zur Veranstaltung

[zurück]