[*pagetitle*]

Künstler des Förderkreises

Florian Glemser

Florian Glemser (geb. 1990) erhielt mit drei Jahren seinen ersten Klavierunterricht.
Früh trat seine musikalische Begabung zutage, so dass er nach ersten Konzertauftritten und einem ersten Preis beim Wettbewerb Jugend Musiziert 2000 für ein Jungstudium an der Hochschule für Musik Würzburg angenommen wurde. Neben einigen ersten Bundespreisen bei „Jugend Musiziert“, sowohl solistisch als auch als Kammermusikpartner, reüssierte Florian Glemser bei Wettbewerben wie dem Nürnberger Klavierwettbewerb und dem Rotary Wettbewerb, in denen er als Preisträger und Sonderpreisträger hervorging.. 2006 trat er mit dem Philharmonischen Orchester Würzburg unter der Leitung von Jin Wang mit der „Rhapsody in Blue“ als Solist auf.
Seit Oktober 2009 studiert er Klavier in Würzburg. Neben solistischen Auftritten konzertiert Florian Glemser seit 2003 mit dem Geiger Tobias Feldmann, seit 2007 mit dem Cellisten Florian Schmidt-Bartha und spielt seit 2009 mit dem Geiger Andreas Feldmann, dem Bratschisten Ilias Kadesha und dem Cellisten Ivan Turkalj im Klavierquartett, mit denen er auch einen ersten Preis im Kammermusikwettbewerb um den Maria-Fischer-Flach-Preis errang. Seit 2010 spielt im Klavierduo mit der Pianistin Franziska Leicht. Florian Glemser ist seit 2010 Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes. Wertvolle künstlerische Anregungen gewann er durch seinen Vater Prof. Bernd Glemser, Prof. Karl Betz, Prof. Hamish Milne, Fedele Antonicelli, Markus Bellheim sowie dem Julliard String Quartet und den Cellisten Bernard Greenhouse und David Geringas

Bronnbacher Musikfrühling (Samstag, 12.05.2012)

Mai

122012
Bronnbacher Musikfrühling


Künstler: Florian Glemser, Südwestdeutsches Kammerorchester Pforzheim, Tom Woods
Eröffnung des Musikfrühlings: Klavierkonzert mit Florian Glemser Chopin virtuos und träumerisch Von unserem Mitarbeiter Dr. Klaus Linsenmeyer Illustre Töne durchströmten im Eröffnungskonzert des Bronnbacher Musikfrühlings den prächtigen Josephsaal des Klosters, umgeben von frühlingshafter Natur. Man war hingerissen von einem gleichermaßen subtil ausgearbeiteten wie musikalisch umwerfend aufgebauten Konzerterlebnis. Der junge...
» mehr zur Veranstaltung

Musikalität auf dem höchsten Niveau gezeigt (Donnerstag, 15.12.2011)

Dez

152011
Meister von Morgen


Künstler: Florian Glemser
​Konzert: Künstler von morgen zeigten ein beeindruckendes Können auf ihren Instrumenten und begeisterten das Publikum im Bernhardsaal von Kloster BronnbachMusikalität auf höchstem Niveau gezeigtBronnbach. Unter dem Motto "Meister von morgen zeigen ihr Können" fand im Bernhardsaal von Kloster Bronnbach am Samstag das traditionelle Begabtenkonzert statt, das der in diesem Jahr verstorbene Professor Reiner Schmidt ins Leben gerufen hatte....
» mehr zur Veranstaltung

[zurück]