[*pagetitle*]

Künstler des Förderkreises

Marcel Brunner

Der Bariton Marcel Brunner wurde 1992 in Bad Mergentheim geboren und erhielt seine erste musikalische Ausbildung am Klavier und Cello.
Noch während seiner Schulzeit erhielt er seinen ersten Gesangsunterricht und begann im Frühjahr 2012 sein Gesangsstudium an der Musikhochschule Mannheim in der Klasse von Prof. Snezana Stamenkovic.
Zudem hatte er die Möglichkeit seine Studien im Rahmen mehrerer Meisterkurse mit Künstlern wie Rudolf Piernay,Ulrich Eisenlohr und Klaus Häger zu erweitern.
Sein Operndebüt gab er im Februar 2013 am Nationaltheater Mannheim als Deputato in der Oper „Don Carlo“ von Giuseppe Verdi.

Als Konzert-und Liedsänger verfolgt Marcel Brunner eine rege Konzerttätigkeit. So sang er im September 2013 die „Lieder aus des Knaben Wunderhorn“ von Gustav Mahler mit dem Kreisjugendorchester Main-Tauber. Im März 2015 war er als Basssolist im Rahmen der „Internationalen Bachakademie Stuttgart“ mit verschiedenen Bachkantaten zu erleben.

Marcel Brunner arbeitete mit Dirigenten wie Hans-Christoph Rademann, Alois Seidlmeier, Joseph Trafton, Cosima-Sophia Osthoff und Andreas Peer Kähler.
Er ist Stipendiat des Richard Wagner Verbandes und wird gefördert durch „Yehudi-Menuhin-Live Music Now“.

Bronnbacher Musikfrühling - Eröffnungskonzert (Samstag, 09.05.2015)

Mai

092015
Bronnbacher Musikfrühling


Künstler: Marcel Brunner, Camerata Würzburg, Chor der Stiftskirche Wertheim, Kinder- und Jugendkantorei Bad Mergentheim
Klosterkirche, Beginn: 18.30 Uhr  Camerata Würzburg Prof. Sören Uhde, Violine Marcel Brunner, Bariton Chor der Stiftskirche Wertheim, Leitung Bezirkskantorin Katharina Wulzinger Kinder- und Jugendkantorei Bad Mergentheim, Leitung: Daniela Borst Konzertleitung: Katharina Wulzinger Michael Meuser, Orgel PROGRAMM: Claude Débussy (1862-1918) Danse sacrée et Danse profane für Orchester und Harfe Léo Delibes (1836-1891)...
» mehr zur Veranstaltung

[zurück]